Doktorandin Micheline Maire gewinnt den Preis für die beste Publikation im Bereich Schlafforschung

Micheline Maire wurde an der diesjährigen Jahresversammlung der Schweizerischen Gesellschaft für Schlafforschung, Schlafmedizin und Chronobiologie am 16.05.2014 in Luzern mit dem Preis für die beste Publikation im Bereich der Schlafforschung ausgezeichnet für Ihre Publikation: “Sleep ability mediates individual differences in the vulnerability to sleep loss: evidence from a PER3 polymorphism. Maire M, Reichert CF, Gabel V, Viola AU, Strobel W, Krebs J, Landolt HP, Bachmann V, Cajochen C, Schmidt C. Cortex. 2014 Mar;52:47-59”.
Herzliche Gratulation!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.